Jugendmusik Landiswil

gallery/743d7a16-5703-4913-bed6-4eeafb7b04df

Lange Jahre beschränkten sich die Auftritte des Nachwuchses der Musikgesellschaft im Wesentlichen auf das Jahreskonzert - jeweils im Februar. Die Idee einer eigenständigen Jugendmusik entstand, als Rolf Schütz das Amt des musikalischen Leiters und Ernst Aeschlimann jenes des Präsidenten übernommen hatten. Zudem begannen fast ein Dutzend Mädchen und Knaben mit dem ersten Jungbläserkurs, so dass mit Hilfe der bereits Fortgeschrittenen und einiger Verstärkung der Musikgesellschaft eine ansehnliche Zahl Musikantinnen und Musikanten zur Verfügung stand. Die ersten Auftritte unter der Bezeichnung Jugendmusik fanden im Sommer 1997 statt: Am Sommernachtsfest, am ersten Jugendmusik-Konzert in der Mehrzweckhalle in Obergoldbach und am JM-Festival in Münchenbuchsee. Offizielle Gründungsversammlung war dann im Frühjahr 1998. Es wurden Statuten genehmigt und ein dreiköpfiger Vorstand gewählt. In den seither vergangenen Jahren ist es uns gelungen, das Niveau stetig zu steigern, was uns erlaubte, uns auch an anspruchsvollere Stücke zu wagen. Auch die Zahl der Mitglieder nahm zu, so dass wir heute stolze 28 Mitglieder zählen können.

Vorstand


Obwohl die Jugendmusik zu der Musikgesellschaft Landiswil gehört, ist sie trotzdem selbständig und hat auch einen eigenen kleinen Vorstand:


Präsident Fritz Schütz
Vize-Präsident und Kassier Dominik Brunner
Sekretärin Nadin Brunner